20. März 2018, Umwelt Arena Schweiz

AEE SUISSE Kongress 2018

Vertrauen in die Energiezukunft - Programm

Hochkarätige Referentinnen, Referenten und Podiumsgäste machen den diesjährigen Kongress zu einem besonderen Highlight in der Energie-Agenda 2018. Tobias Müller, bekannt aus der Sendung Einstein auf SRF, wird wieder kompetent durch das Programm führen.

Zeit Thema ReferentInnen
08.15 Öffnung des Tagungssekretariats, Welcome-Kaffee  
09.15 Begrüssung und Einführung ins Thema Gianni M. Operto, Präsident AEE SUISSE
09.20 Grussbotschaft Walter Schmid, Verwaltungsratspräsident der Umwelt Arena Schweiz
09.35 Gespräch zur Eröffnung mit Moderator Tobias Müller Benoît Revaz, Direktor des Bundesamts für Energie
Andres Türler, Stadtrat und Vorsteher des Departements der Industriellen Betriebe der Stadt Zürich
09.50 Keynote: Vision for an Energy World in 2030 Michael Liebreich, Chairman of the Advisory Board at Bloomberg New Energy Finance
10.20 Vertrauen und Produktion: Energiemarktdesign anstelle eines neuen Strommarktdesigns Prof. Matthias Sulzer, Leiter SCCER FEEBD, Empa
10.40 Vertrauen und Finanzen: Vertrauen als Basis für eine stabile Beziehung zwischen Investoren und Projektentwicklern Daniel Wüest, Head Mid-Market Advisory Switzerland, UBS Switzerland
11.00 Kaffeepause & Vernetzung  
11.30 Vertrauen in die Zusammenarbeit: Die Schweiz mitten im europäischen Verbundnetz Yves Zumwald, CEO Swissgrid
11.50 Talk: Energiezukunft 2.0 – Wie geht es weiter ab 2023? Benoît Revaz, Direktor des Bundesamts für Energie
Dr. Simone Walther, Rechtsanwältin bei Schärer Rechtsanwälte
Stefan Müller-Altermatt, Nationalrat und Mitglied der Umwelt-, Raumplanungs- und Energiekommission
Michael Frank, Direktor des Verbands Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen
Moderation: Tobias Müller
12.20 Stehlunch  
13.50 Vertrauen und Mobilität: Haben Benzin und Diesel das Vertrauen verspielt und profitiert davon die E-Mobilität? Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, Leiter des Fachgebiets Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Automobilwirtschaft an der Universität Duisburg-Essen
14.20 Die technischen Fakten: Dekarbonisierung von Energiesystemen - Kosten, Speicherbedarf und Sektorkopplung Dr.-Ing. Niklas Hartmann, Teamleiter des Teams Energiesysteme und Märkte am Fraunhofer ISE
14.40 Die ökonomischen Fakten: Was kostet uns die Energiewende? Wer stellt sicher, dass uns das Geld nicht ausgeht? Prof. Dr. Rolf Wüstenhagen, Direktor des Instituts für Wirtschaft und Ökologie und Leiter des Lehrstuhls für Management erneuerbarer Energien an der Universität St. Gallen
15.00 Die menschliche Dimension: Warum ist Vertrauen so wichtig für uns? Wie gewinnt und verliert man Vertrauen?

Können Argumente und Kampagnen Vertrauen für die erneuerbare Energiepolitik schaffen?
Prof. Dr. Peter Schneider, Psychoanalytiker, Satiriker und Kolumnist


Prof. Dr. Isabelle Stadelmann, Professorin für Vergleichende Politik an der Universität Bern
15.30 Kaffeepause & Networking  
16.00 Die politische Dimension: Vertrauen. Eine entscheidende Ressource auf dem Weg in die Energiezukunft. Claude Longchamp, Verwaltungsratspräsident GfS Bern
16.20 Talk: Vertrauen in die Dekarbonisierung, Klimaabkommen und Bedeutung für die Schweiz Prof. Dr. Thomas Stocker, Leiter der Abteilung für Klima und Umweltphysik am Physikalischen Institut der Universität Bern
Marc Chardonnens, Direktor des Bundesamts für Umwelt
Dr. Thomas Laux, Leiter des Bereichs Energie- und Gebäudetechnik bei Zug Estates
Thomas Hügli, Leiter Nachhaltigkeit bei AXA Schweiz
Moderation: Tobias Müller
16.50 Schlusswort und Verabschiedung Ronny Kaufmann, CEO Swisspower AG
17.00 Apéro riche  

Lageplan

Hier finden Sie Angaben zur Anreise zur Umwelt Arena.